Bodenbalsam
 

Bodenverbesserung

 

 

Im Rahmen von Projekten wurden in verschiedenen Regionen der Erde auf Extremstandorten Pflanzversuche durchgeführt, um die Wirkungsweise von Bodenbalsam unter widrigen Umweltbedingungen zu testen. Dabei war es wichtig, auch den Bezug zur Praxis zu wahren.
Vor allem Betreiber von Minen und den damit verbundenen Abraumhalden haben Interesse, Ihre Flächen erneut mit Vegetation aus der Region zu bepflanzen. Durch die Förderung aus tiefen Gesteinsschichten und die Extraktionsverfahren gelangen dort häufig Substrate und schädliche Chemikalien an die Oberfläche, die einen sehr negativen Einfluss auf das Wachstum von Pflanzen haben können. Der pH-Wert liegt meist im sehr sauren Bereich und die Fruchtbarkeit geht aufgrund des fehlenden Humus und nicht vorhandener Tonminerale gegen null. Zudem stellen die extremen klimatischen Verhältnisse oft eine weitere Hürde für Wuchserfolge dar. Dennoch ist es wichtig, trotz extremer Bedingungen vor Ort, für die Vegetation Randbedingungen zu schaffen, die ein gesundes Pflanzenwachstum ermöglichen.

 

Lausitz

China

Mongolei

Griechenland

Südafrika